© Aarón Blanco Tejedor | Unsplash

10 Höfe im Alten Land zum Selbst-Apfelpflücken

Geschrieben von Joker 7. November 2023 in Allgemein
Lesezeit ca. 3 Min.

Das Alte Land, ein bezauberndes Stück Deutschland, ist berühmt für seine endlosen Apfelplantagen, malerischen Landschaften und die Tradition des Selbstpflückens. Für Apfelliebhaber und Naturliebhaber gleichermaßen bietet diese Region eine einzigartige Möglichkeit, die Erntezeit inmitten einer Fülle von Apfelbäumen zu erleben.

1. Die Magie des Alten Landes

Das Alte Land, nahe der Elbe gelegen, bietet weit mehr als nur Apfelplantagen. Die pittoreske Landschaft, historische Fachwerkhäuser und die herzliche Atmosphäre ziehen Besucher aus nah und fern an.

2. Die Tradition des Selbstpflückens

Einer der faszinierendsten Aspekte des Alten Landes ist die alte Tradition des Selbstpflückens. Es ermöglicht nicht nur einen Einblick in die Erntepraktiken, sondern bietet auch ein authentisches Erlebnis, das die Verbundenheit mit der Natur fördert.

3. 10 Höfe zum Selbst-Apfelpflücken

Hof 1: Obsthof Johannson
Mit einer Vielzahl von Apfelsorten und einem malerischen Ambiente ist der Obsthof Johannson eine erstklassige Wahl für Apfelliebhaber.

Hof 2: Altländer Blütenzauber
Ein idyllischer Ort, der nicht nur zum Apfelpflücken einlädt, sondern auch mit einem Duft von Blüten und Frische bezaubert.

Hof 3: Apfelparadies Hinrichs
Eine Oase für Apfelfans mit einer großen Auswahl an Sorten und der Möglichkeit, inmitten eines sattgrünen Ambientes zu pflücken.

Hof 4: Obstplantage Schuback
Hier erwartet Besucher ein harmonisches Zusammenspiel von Natur und Ernte, eingebettet in eine malerische Umgebung.

Hof 5: Altländer Obstparadies
Ein Ort, an dem Apfelpflücken zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, umgeben von der Schönheit der Obstgärten.

Hof 6: Obsthof von Ehren
Eine traditionsreiche Plantage, die nicht nur hochwertige Äpfel, sondern auch einen Einblick in die Geschichte des Obstanbaus bietet.

Hof 7: Altes Land Fruchtverkostung
Neben dem Pflücken ermöglicht dieser Hof auch eine Verkostung der regionalen Apfelsorten und anderer köstlicher Erzeugnisse.

Hof 8: Obstgut Deutsch
Mit einer reichhaltigen Auswahl an Apfelsorten lädt dieses Obstgut zu einem entspannten Tag des Selbstpflückens ein.

Hof 9: Altländer Obstparadies Süderelbe
Ein Ort, der nicht nur Apfelpflücken ermöglicht, sondern auch die Schönheit der Natur rund um die Süderelbe präsentiert.

Hof 10: Apfelhof Mertens
Hier können Besucher nicht nur Äpfel pflücken, sondern auch mehr über die Bedeutung des ökologischen Anbaus erfahren.

Abschließende Gedanken

Das Apfelpflücken im Alten Land ist nicht nur ein Erlebnis für die Sinne, sondern auch eine Reise durch die reiche Kultur und Traditionen der Region. Wenn du nach einer einzigartigen Aktivität suchst, die den Geist belebt und den Gaumen erfreut, dann ist das Selbstpflücken in dieser malerischen Gegend ein absolutes Muss.

Für all diejenigen, die die Verbundenheit mit der Natur suchen und gleichzeitig die Freuden einer reichhaltigen Ernte genießen möchten, ist das Alte Land mit seinen zahlreichen Höfen zum Selbst-Apfelpflücken zweifellos der ideale Ort.

×