© Eduardo Cano Photo Co. | Unsplash

10 Gedanken, die jeder schon mal im Fitnessstudio hatte

Geschrieben von Joker 22. Oktober 2023 in Allgemein
Lesezeit ca. 3 Min.

Das Fitnessstudio ist ein Ort, an dem nicht nur Muskeln wachsen, sondern auch Gedanken fließen. Zwischen Gewichten, Laufbändern und Spiegeln lassen sich die skurrilsten Einfälle und Überlegungen feststellen. Hier sind zehn Gedanken, die wohl jeder Fitnessstudio-Gänger schon einmal gehabt hat.

1. „Warum bin ich hier?“

Die erste Frage, die uns oft im Studio in den Sinn kommt. Die Antwort: Weil Gesundheit und Fitness uns wichtig sind, auch wenn die Bequemlichkeit manchmal stärker ist.

2. „Kann ich die nächste Übung überspringen?“

Wir alle kennen diesen Versuch, uns selbst zu überreden, dass es okay ist, eine Übung auszulassen. Doch meistens setzen wir sie trotzdem um – schließlich sind wir hier, um hart zu arbeiten.

3. „Schon wieder dieser Ohrwurm!“

Ein Lied, das im Radio rauf und runter gespielt wird, bleibt oft tagelang im Kopf. Im Fitnessstudio kann das zu einem ständigen Ohrwurm führen.

4. „Wie sieht mein Spiegelbild aus?“

Während wir uns im Spiegel betrachten, überlegen wir, ob unsere Muskeln schon sichtbar sind und ob wir so aussehen, wie wir es uns vorgestellt haben.

5. „Wann ist die Pizza vom gestrigen Cheat Day verdaut?“

Nach einem Tag voller Verzicht auf Leckereien können wir es kaum erwarten, wieder zuzuschlagen. Im Fitnessstudio überlegen wir, wie lange es dauern wird, bis die Pizza vom Cheat Day verdaut ist.

6. „Warum atme ich so laut?“

Während des Trainings geraten wir oft außer Atem, und unser Stöhnen und Keuchen kann manchmal lauter sein, als wir es gerne hätten. Wir hoffen, dass niemand in der Nähe auf uns aufmerksam wird.

7. „Wie lange ist es her, seit ich das letzte Mal Sport gemacht habe?“

Manchmal ist die Zeit zwischen den Workouts länger als geplant. Im Studio fragen wir uns, wie lange es her ist, seitdem wir das letzte Mal trainiert haben.

8. „Was esse ich nach dem Training?“

Nach dem Training hat unser Körper Hunger. Wir planen im Kopf bereits, was wir als Belohnung essen werden – gesund oder vielleicht doch ein kleiner Snack?

9. „Warum trage ich immer diese alte Gym-Kleidung?“

Unsere alten, ausgeleierten Trainingsklamotten sind zwar bequem, aber vielleicht wird es Zeit für ein Upgrade. Wir überlegen, ob es an der Zeit ist, in neues Sportzeug zu investieren.

10. „Ich kann das schaffen!“

Trotz all dieser Gedanken bleibt die Motivation, das Training zu meistern und an den Zielen zu arbeiten, immer im Vordergrund. Im Fitnessstudio wissen wir: Wir können das schaffen!

Fazit:

Das Fitnessstudio ist nicht nur ein Ort des körperlichen Trainings, sondern auch ein Platz, an dem unsere Gedanken Purzelbäume schlagen. Von Motivation bis zu leckeren Belohnungen – hier kommen die kreativsten Gedanken zum Vorschein. Ein Besuch im Studio ist also nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist eine Herausforderung!

×